R(h)eines Vergnügen

Impressionen aus vergessenen Zeiten

 

Obwohl der Rhein in früheren Jahren unserem Ort durch Überschwemmungen mehrere Naturkatastrophen beschert hat, haben die Bewohner ihre Verbundenheit mit dem Strom nie verloren. So erholte man sich an Sonn- und Feiertagen mit Ausflügen an den Rhein. Sei es zu einem Bad im noch weitgehend sauberen Fluss, einer Fahrt mit dem Paddelboot oder man ließ sich von Fährmann „Lutze Jööp“ auf die andere Rheinseite befördern.

 

                   

             

 

 

Fotos Heimatarchiv