St. Tönnis - Drogerie

 

Ehemals auf der St.-Tönnis-Straße 59 (heute befindet sich dort die „Worringer Apotheke“) 1921 eröffnete Josef Lang (Lungker Jüpp) dort in einem kleinen Geschäftslokal die „St. Tönnis – Drogerie“.
Nachdem 1970 die gesamte Häuserfront abgerissen und neu gestaltet wurde, verlagerte der damalige Inhaber Theo Lang die Drogerie in das neu errichtete Eckhaus auf der St.-Tönnis-Str./Hackhauser Weg. Auf diesem Gelände war sein Vater Josef Lang bis 1958 als Schreiner und Stellmacher tätig. Seit Schließung der Drogerie im Jahre 1989 befindet sich an gleicher Stelle der „Worringer Grill“.

     

  

Bericht: Hans-Josef Heinz /09.2005                                                                                                   

Foto: Heimatarchiv Worringen e.V.